Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

miam
27.02.2021 13:48:29 miam hat ein Thema kommentiert Wie könnte ich das Abnehmen unterstützen? Erfahrungen?: Mit einer Ernährungsumstellung alleine wird es nicht getan sein. Zum abnehmen gehört Bewegung einfach dazu. Die Formel ist, mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt. Unterstützend könntest Du dann Magnesium nehmen. Das steigert, wie Du auf  ersehen kannst, zum einen die Leistung und hilft Dir bei der Fettverbrennung. Aber wie gesagt unterstützend. Nur Magnesium einnehmen hilft auch nicht. Eine Umstellung bedeutet ber immer eine Belastung für Deinen Körper, einhergehend mit dem Verlust von Proteinen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Dem kannst Du entgegensteuern durch die Einnahme von Spirulina. Unter www.baerbel-drexel.de findest Du Infos zu dieser Alge, die gerne zur Unterstützung der täglichen Nährstoffversorgung genommen wird.
charlotte
25.02.2021 16:12:06 charlotte hat ein Thema kommentiert Wie könnte ich das Abnehmen unterstützen? Erfahrungen?: neben weniger Essen fällt mir da noch Sport machen ein
miam
25.02.2021 16:10:32 miam hat ein Thema kommentiert Brauche einen Alleskönner für die Küche: Deswegen habe ich geheiratet. Alleskönner in der Küche: Spülen, kochen, Müll raus bringen
pamela
17.02.2021 17:26:51 pamela hat ein Thema kommentiert Was hilft bei Schlafstörungen? Erfahrungen gesucht?: Ich habe drei Jahre als Stewardess gearbeitet. Dabei bin ich viel nach Asien geflogen. Verbunden mit den Unanehmlichkeiten wie Einschlafprobleme durch Jetlag. Wobei ich nicht alleine stand mit dem Problem.Beholfen habe  wir uns in der Regel mit Melatonin, so daß wir wenigstens einschlafen konnten. Unter http://www.vitaminexpress.org findest Du Infos zu Wirkweise des Schlafhormons und Anwendung. Sollte man vorher gelesen haben.
 
derpington
05.11.2020 15:07:52 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Spirale schon ausprobiert?!
derpington
05.11.2020 15:06:30 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Gewissheit bekommst du nur beim Arzt.
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
 
 
die neuesten Artikel
 
 
Forum FORUM SUCHEN Forum - Mit Freunden teilen
die-frau.at Forum  >  Gesundheit  >  Körper & Geist

Was hilft bei Schlafstörungen? Erfahrungen gesucht?

ZEIGE POSTING AN:

23.11.2020 11:03:35tuschtusch   |   Anzahl Postings: 59  |  offline

Ich tu mir jetzt seit einiger Zeit sehr schwer mit dem Einschlafen. Früher war das eigentlich kein Problem. Das ist aber so schleichend gekommen. Daher kann ich da jetzt auch keinen genauer Auslöser für mich ausmachen.

Was kann man tun bei Schlafstörungen, gibt es da irgendwas was einem hilft bei Schlafstörungen? Vielleicht hat ja jemand in die Richtung Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen.

Was mir nicht hilft sind irgendwelche Schlaftabletten. Da bin ich dann mehr K.O. als wenn ich wenig geschlafen habe. Mit den Tabletten schlafe ich zwar früh ein, am nächsten Tag bin ich aber durchgehend müde. Das möchte ich unbedingt vermeiden, man muss ja auch arbeiten und hat zu Hause vieles zu tun, ganz abgesehen von den Freizeitaktivitäten, auf die ich dann absolut keine Lust habe. 

 

08.02.2021 19:22:15zimterella   |   Anzahl Postings: 53  |  offline

Ohje, hat dir das letzte Jahr auch so zugesetzt? Ich glaube, damit bist du nicht alleine. Bei mir ist es gegen Ende des Jahres wieder besser geworden, aber vor allem im Frühling hatte ich ein echtes Tief. Ich wusste nicht, wie es beruflich weitergeht. Meine Beziehung stand auch vor einer großen Herausforderung. Ich habe viel gegrübelt und total mies geschlafen.

Zum Arzt wollte ich deshalb nicht gleich, deshalb habe ich mich in der Apotheke beraten lassen, ob man nicht auch erst mal was natürliches probieren könnte, das hilft. Mir wurde dann Niosan empfohlen, das unterstützt sanft von Innen. Die Wirkung setzt nicht so unmittelbar ein wie bei Schlaftabletten, aber sie baut sich innerhalb kurzer Zeit gut auf. Und was mir wichtig war, man kann das Mittel auch über eine längere Zeit unbedenklich nehmen, weil es gut verträglich ist und nicht abhängig macht. Gerade wenn man Schlafprobleme hat, dauern die ja oft doch eine Phase lang an. Ich hoffe, es geht dir inzwischen schon wieder besser? Schlaflosigkeit kann ja echt belastend sein! 

 

 

11.02.2021 12:57:10tuschtusch   |   Anzahl Postings: 59  |  offline

Hat etwas gedauert aber danke für die Antwort:)

Vielleicht im Unterbewusstsein, sonst würde ich nicht sagen, dass mir die derzeitige Situation zusetzt. Also ich habe immer noch Arbeit, finanziell hat sich nichts geändert, mein Umfeld oder ich selbst bin jetzt nicht direkt betroffen. Von daher habe ich Glück. Daher denke ich nicht, dass es mir jetzt viel ausmacht. Gut, Freunde treffen wäre wohl mal wieder schön aber ich kann es mir auch vor dem TV auf der Couch gemütlich machen:)

In deiner Situation würde ich es auch voll verstehen wenn sich das dann u.a. eben beim Schlaf auswirkt. 
Klingt gut, werde mir dieses Niosan mal anschauen bzw. selbst in der Apotheke nachfragen. Schlaftabletten möchte ich nicht nehmen, da bin ich dann am nächsten Tag völlig durch den Wind. Da kann man mich dann vergessen.

Nein wirklich besser geht es mir noch nicht. Die Ratschläge, die ich bisher bekommen habe, sind halt nicht wirklich was für die derzeitige Situation. Sicher könnte ich mehr Sport machen aber Fitnesscenter haben zu und nach der Arbeit im Finstern laufen zu gehen mag ich auch nicht wirklich. Yoga geht nicht.
Entspannungsübungen habe ich gemacht, alleine vor dem PC zu sitzen und die Übungen nachzumachen, dabei komme ich mir irgendwie dumm vor:)

 

17.02.2021 17:26:51pamela   |   Anzahl Postings: 1  |  offline

Ich habe drei Jahre als Stewardess gearbeitet. Dabei bin ich viel nach Asien geflogen. Verbunden mit den Unanehmlichkeiten wie Einschlafprobleme durch Jetlag. Wobei ich nicht alleine stand mit dem Problem.Beholfen habe  wir uns in der Regel mit Melatonin, so daß wir wenigstens einschlafen konnten. Unter http://www.vitaminexpress.org findest Du Infos zu Wirkweise des Schlafhormons und Anwendung. Sollte man vorher gelesen haben.

 

GEHE ZU:

die-frau.com

Der Mann des Tages

Nick Bateman

 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche