Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ameno
25.10.2020 18:52:22 ameno hat ein Thema kommentiert "Ohne Schminke gefällst du mir besser": Also ich fand das Thema und habe schon etwas mehr da zu sagen. Ich muss ehrlich sein, Make-up spielt heutzutage wirklich eine große Rolle für die Frauen. Das schlimmste ist, dass es einige gibt, die nie ohne Make-up sind, egal wie schädlich sowas für die Haut ist. Man kann heutzutage überall Frauen mit Make-up finden, deswegen kann ich sagen, dass man dieses für jeden Anlass hat. Mein Tipp ist, dass man etwas viel besser finden kann, was da wirklich gut ankommt. Es handelt sich dabei um Permanent Make-up Hamburg, was sogar meine Schwester gemacht hat. Es lohnt sich wirklich und kommt sehr gut an.   MfG
leya
24.10.2020 01:10:22 leya hat ein Thema kommentiert Körperreinigung: Wenn du auch was für die innere Pflege suchst kann ich dir das onlineshop www.sanusnatura.de empfehlen die verkaufen sehr gute kaltgepresste Öle aus der eigene produktion auch in Bio qualität
anita99
22.10.2020 17:42:03 anita99 hat ein neues Thema im Forum gestartet: Immunsystem verbessern?
sejo
22.10.2020 17:41:56 sejo hat ein neues Thema im Forum gestartet: Hunde
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
03.02.2016  |  Kommentare: 0

Drogensucht = Angst vor dem Erwachsenwerden?

Drogensucht = Angst vor dem Erwachsenwerden?
In den Drug Courts in den USA lernen drogensüchtige Straffällige einen Weg ins erwachsene, verantwortungsvolle Leben kennen.

Ein neuer Hurrikan bewegt sich raschen Tempos auf die USA zu. Sein Ziel sind überwiegend weiße junge Menschen. Betroffen sind alle Schichten. Seine Namen sind vielfältig: Opioid Oxycodon, Opioid Percocet, Heroin. Allgemein bekannter Begriff ist Drogen. Die Frage, die sich stellt, ist, ob dieser Hurrikan ausschließlich nur über den USA wütet oder die gesamte Weltbevölkerung betroffen ist und warum insbesondere Jugendliche stark betroffen sind.

In der "Presse" wird berichtet, dass der Umgang der Ärzte mit Schmerzmitteln lockerer geworden ist. Beim kleinsten Schmerz wird schon das Opioid Oxycodon verschrieben, das angeblich beim häufigen Verwenden zu einer Sucht führen kann. "Bei den Jugendlichen sind Drogen die Norm geworden, sie sind überall - und wenn nicht, kann ich einfach zum Arzt gehen und sagen: ´Mein Zahn tut weh, mein Knie tut weh´. Dann verschreibt er drei, vier Pillen, und die reichen, um mich dazu zu befähigen, nach Massachussets zu fahren und Heroin zu kaufen." (diepresse.com, 31.01.2016)

Wir haben uns ärztliche Informationen geholt, denen zufolge Schmerzmittel nicht die Ursache für eine Drogensucht sein können. Allerdings kann eine häufige Aufnahme von Schmerzmitteln zu einer Abhängigkeit führen, was wiederum nicht mit Drogenkonsum gleichzustellen ist.

Das Opioid Percocet wird insbesondere stark bei Krebskranken eingesetzt, um deren krankheitsbedingte Schmerzen zu lindern. Erschreckend ist die Äußerung, dass Ärzte in Sachen Schmerztherapie mangelhaft ausgebildet sind und sich mit einer höheren Dosis als notwendig häufig absichern.

Feststellung wird gemacht, dass die weiße Population stärker von Drogenabhängigkeit betroffen ist als die schwarze, weil die Ärzte bei den letzteren Patienten doch wieder vorsichtiger mit den Verschreibungen sind, da bekannt ist, dass diese die Rezepte weiterverkaufen.

"Besonders schlimm ist die Lage bei jungen Weißen: Ihre drogenbedingte Todesrate stieg von 1999 bis 2014 von sechs auf 30 Opfer pro 100.000 Personen."

Insgesamt hat sich die Anzahl an den an Heroin verstorbenen in den USA von 2001 bis 2014 verzehnfacht! Die Anzahl der HIV-positiven Menschen hat sich ebenfalls vergrößert. Alleine in der kleinen Stadt Austin, deren Einwohner nur 4.200 zählen, wurden mehr als 150 gezählt.

Gleichzeitig wurden in den USA seit 1989 um die 3.400 Drug Courts eingerichtet, wo Schwerverbrecher, die ihre Verbrechen im Drogenrausch ausgeführt und diese auch gestanden haben, behandelt werden. Das Ziel der Behandlung ist, aus den "Kindern" Erwachsene zu machen.

"...sich die Straffälligen zu einem Therapieprogramm verpflichten, gemeinnützige Arbeiten erledigen und gemeinsam mit Sozialarbeitern den Weg in ein erwachsenes, verantwortungsvolles Leben angehen."

Ist also Drogensucht mit der Angst vor dem Erwachsenwerden gleichzustellen? Laut unserer ärztlichen Auskunft ist jede Sucht mit Angst verbunden. Sei das Angst vor dem Erwachsenwerden oder Angst vor der eigenen Sexualität, Frustration.

VS

Erklärung zum Titelbild:

es handelt sich um einen Ausschnitt aus dem dänischen "Punch"-Magazin (nicht mit dem britischen Punch verwechseln), Ausgabe Nr. 13, März 1885.

Das Bild zeigt einen Teenager (zu den damaligen Zeiten gab es im Dänischen den Begriff "Teenager" nicht. Stattdessen wird der Begriff "konfirmand" eingesetzt, das so viel wie ein Mann/eine Frau, die schon ein Erwachsener ist, bedeutet), eine junge Frau, die soeben ihr erstes Erwachsenenoutfit erhalten hat. Sie zeigt dieses mit Stolz ihren Schwestern.



 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.com

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche