Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

tasty
14:38 tasty hat ein Thema kommentiert Handy im Urlaub: Auf meiner Rundreise durch Schweden hatte ich mein Handy vergessen. Als ich es im Zug gen Norden gemerkt habe, bin ich fast ausgerastet und habe eine richtig Panikattacke bekommen! Heute kann ich sagen, dass es das Beste war, was mir auf dieser Rundreise passieren konnte: Ich zwar für 14 Tage zwar nicht abgeschnitten von der Welt, aber ich habe mich frei gefühlt, weil ich nicht ständig auf's Handy schauen musste. Verpasst habe ich übrigens auch nichts. Stattdessen konnte ich die herrlichen Landschaften und schwedischen Städte ohne Ablenkung genießen. Und Fotos habe ich mit der Spiegelreflexkamera gemacht, dich ich im Rucksack dabei hatte!
senko
24.02.2020 09:47:28 senko hat ein Thema kommentiert Ganz im Einklang mit "Wissen & Erfolg" - lern Ihr noch etwas?:  Also, nein! Ich finde es nicht komisch ;) Man lernt das ganze leben... und, jeden Tag eben etwas Neues! Ich finde es manchmal echt erschreckend, wenn ich dann feststelle, was ich alles nicht weiß!!!  Komme mir dann so, na ja, unwissend vor ;) Aber gut, das wichtigste ist, das man den Wunsch hat, zu lernen! Bin grad dabei mich auf dem Gebiet des Suchmaschinenmarketings schlau zu machen! Benötige dies für eins meiner Projekte! Und, muss sagen, das es alles andere als einfach ist. Zum Glück habe ich da die AdWords Agentur ONMA, die mir tatkräftig zur Seite steht!
ine
21.02.2020 17:34:52 ine hat ein Thema kommentiert Vegetarier und Veganer: Vielen lieben Dank liebe Murielle, du hast ja vollkommen recht! Ich schau mich heute Abend gleich noch ein bisschen um, worauf ich achten sollte! Lg Ine
murielle
21.02.2020 17:33:36 murielle hat ein Thema kommentiert Vegetarier und Veganer: Liebe Ine, na da haben wir ja schon dein Problem. Auch wenn du Obst und Gemüse isst, musst du trotzdem auf eine ausgeglichene Ernährung achten. Gerade für Vegetarierinnen sind Proteine wichtig, welche in Milchprodukten, Eiern oder auch Sojaprodukten enthalten sind. Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kartoffeln, Samen und Pilze helfen deinen Eiweißbedarf zu sättigen. Ich verwende auch gerne das Goji Beeren Pulver von www.vitaminexpress.org, weil es viele Vitamine wie A, C und diverse B Vitamine enthält! Recherchier doch einfach einmal ein paar vegetarische Rezepte, da gibt es sogar auf Instagram schon eine tolle Auswahl inklusive Rezept! Meld dich wieder, wenn du mehr ausprobiert hast ;) Viel Erfolg, Murielle
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
03.10.2014  |  Kommentare: 0

Die Kunst, die richtigen Männer zu wählen

Die Kunst, die richtigen Männer zu wählen
Premiere von "Evita" an der Grazer Oper

Es ist die Geschichte einer armen, reichen Frau, die nach Liebe ("You must love me!") und Anerkennung strebte, Macht erntete und früh verstarb. Das ledige Kind aus der Gosse wurde zum gefeierten Star und schließlich zur durch das argentinische Volk vergötterten First Lady. Eva Duarte de Perón war Zeit ihres Lebens eine Zerrissene und das spiegelt sich in all ihren Taten wieder. Auf der einen Seite von den Descamisados als "Santa Evita" verehrt, andererseits Gelder auf Schweizer Privatkonten transferierend.  Ihr unstillbarer Hunger nach Macht war doch noch ein Schrei nach Liebe. 
 
Was sie bis zur Perfektion beherrschte, war es sich Männer in Schlüsselpositionen zu Nutze zu machen und sich ihrer zu entledigen, sobald sie wertlos für sie geworden waren. Mit Bedacht wählte sie ihre Bettgefährten. Beischlaf war für sie ein Businessdeal, der sie bis an die Spitze des Staates brachte. Die Tatsache, dass diese charismatische Frau mit nur 33 Jahren einem Gebährmutter Krebsleiden erlag, belegt, dass diese Geschäftsbeziehungen eben nur der Karriere, aber nicht der Frau gut taten.
 
 

Die Jungredakteure Laurenz, Simon und Jordan verfolgten das Musical aus Tim Rices Feder mit der Musik des großartigen Sir Andrew Lloyd Webber in englischer Originalfassung (Gott sei Dank!) mit beständiger Aufmerksamkeit. Während der Vierjährige von Gesang der hervorragenden Bettina Mönch (Evita), des Lebendigen Marc Lamberty (Che) und des beeindruckenden Guido Weber ( General Perón) und der
Choreographie ( Jacqueline Davenport) der Tänzer und den Kostümen  (Werner Fritz) hellauf begeistert war, erging es dem 8-Jährigen und dem 11- Jährigen wie allen, die mit Evita in Berührung kommen: Sie waren fasziniert.
 
  

Die beiden jungen Herren sind regelmäßig für die-Frau in der Oper, doch noch keine Vorstellung hat sie so sehr in ihren Bann gezogen wie diese. Story, Musik (Musikalische Leitung Jeff Frohner und Oliver Ostermann), Gesang, Inszenierung (Marcel Keller) und nicht zuletzt die Kinder der Singschul' (Andrea Fournier) bildeten ein unwiderstehliches Ganzes, das die beiden noch den ganzen nächsten Tag lang beschäftigen sollte. Da wurde im Internet recherchiert, mit der Lehrerin diskutiert und über "Evita" geschrieben. Bildungsauftrag somit voll erfüllt!
 
 
 
Und so sieht Redakteur Laurenz "Evita":
 
"Gestern war ich in der Oper. Ich war mit meiner Mutter in "Evita". Es war ein schönes Stück mit ein paar Szenen, bei denen ich anfangs nicht wusste, was passiert. Zum Beispiel, als Evita bereut hat, dass sie ihr ganzes Leben lang nur auf sich selbst geschaut hat und alles für ihre Karriere getan hat. Das Stück beginnt mit der toten Evita im Sarg. Dann öffnet sich ein Tor. Darin sieht man Evita, die ihre Rede an das argentinische Volk hält und das Volk bittet, nicht um sie zu weinen. Che Guevara erzählt das aufregende Leben der Evita Perón. Es hat mir sehr gut gefallen."
 
Und wenn Evita ihr Volk ersucht: "Don't cry for me Argentina!", passiert es.
Unweigerlich trüben die Tränen die Sicht auf die Bühne...
 
KWH


Fotos: Werner Kmetitsch/ Grazer Oper


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.com
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 15
Serienjunkies
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien si...
Anzahl Mitglieder: 18
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 13

Der Mann des Tages

Daniel Di Tomasso

 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche