Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

miri
14.11.2018 12:51:40 miri hat ein Thema kommentiert Geschenk für Eisnarrin: Hat sie schon einmal Eismarillenknödel probiert?
miri
14.11.2018 12:50:47 miri hat ein Thema kommentiert Stromanbieter wechsel?: Schau einfach eimal bei Durchblicker.at oder so.
miri
14.11.2018 12:49:59 miri hat ein Thema kommentiert Adventskalender!: Ich habe heuer einen Tee-Adventkalender.
miri
14.11.2018 12:49:20 miri hat ein Thema kommentiert Wien: Hallo, ich bin jetzt schon einige Jahre in Wien und mir gefällt es auch sehr gut. Und auch jetzt entdecke ich noch immer viele neue tolle Dinge die sich in der Stadt unternehmen lassen. Und ja, auf die ganzen Christkindlmärkte freue ich mich heuer auch schon extrem. Jetzt dauert es zum Glück nicht mehr so lange, bis sie wieder aufsperren. Was ich dir auch wärmstens empfehlen kann, ist das Escape Room Spiel bei Crimerunners (crimerunners.at/). Ich war vor einiger Zeit mit ein paar Freundinnen dort und wir hatten da jede Menge Fun. Ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Ansonsten finde ich Schönbrunn sehr schön. Vor allem jetzt im Herbst ist es dort schön durch die Alleen zu spazieren.
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
11.11.2011  |  Kommentare: 0

Al Pacino wollte wie Steve Martin sein

Al Pacino wollte wie Steve Martin sein
Al Pacino träumte früher von einer Karriere als Komödiant.

Bevor der legendäre Hollywood-Star ins Filmgeschäft einstieg, stand er auf Theaterbühnen und war mit Comedy unterwegs. Das hätte ihm so viel Spaß gemacht, dass er sogar zweitweise darauf abzielte, sein Leben als Witzbold zu bestreiten. Dass er früher auch im Comedy-Geschäft zu Hause war, glaube ihm aber kaum jemand, wie er im TELE 5-Interview verrät: "Das glauben mir die Leute nie. Aber ich bin in Revues im Greenwich Village in New York aufgetreten. Und wissen Sie was: Ich hab es geliebt! Ich sah mich als Komödiant. Ich wollte so einer werden, wie Steve Martin."

Auch wenn seine Karriere ihn schließlich als Filmschauspieler nach Hollywood verschlug, sei dieser Beginn als Komödiant und der damit verbundene "tief im Körper" sitzende Humor auch später von Vorteil gewesen. So ist Pacino davon überzeugt, dass sein früheres Witzbold-Dasein ihm bei der Darstellung von Shylock, einer Figur aus Shakespeares Stück 'Der Kaufmann von Venedig' oder Tony Montana, den er in dem Film 'Scarface' verkörperte, geholfen habe. Figuren wie diese müsse man einfach übertrieben spielen, "um ihre Bedrohung glaubwürdig zu machen".

Neben seiner Begeisterung für Comedy habe es ihm auch das Theater immer angetan, beteuert Pacino weiter. Daher fühle sich der der Schauspieler bis heute zwischen Theater und Kino "hin und hergerissen".

"So war ich schon mit 20 Jahren", erinnert sich der 71-Jährige. "Ich hatte immer das Gefühl, zwischen den Stühlen zu sitzen. Dann habe ich mich aber in das Kino verliebt." Die Kunstform Kino verliere seiner Meinung nach aber zunehmend an Qualität, was er als bedauerlich kommentiert. "Es wird grundsätzlich schlechter, als es schon mal war", beschwert sich Pacino. Da habe das Theater einen entscheidenden Vorteil, wie der Schauspieler weiß: "Am Theater gibt es ein tolles Gemeinschaftsgefühl, es ist wie ein Drahtseilakt: Alle hängen voneinander ab - sonst stürzt man ab."

Am Sonntag, 13. November, zeigt TELE 5 Al Pacino gleich in zwei Filmen. Ab 22:25 läuft 'Insomnia - Schlaflos', in dem er einen von Schlaflosigkeit geplagten Polizeiermittler spielt, der einen Mord in Alaska aufklären muss. Ab 1:00 Uhr morgens kann man ihn dann in 'S1m0ne' sehen. Für den schlüpfte Pacino in die Rolle eines Filmproduzenten, der mithilfe eines Computerprogramms die künstliche Schauspielerin Simone erschafft und mit dieser den Durchbruch in Hollywood schafft.

BANG Showbiz



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.com

Der Mann des Tages

Brad Womack

 

Rezept der Woche

Putenmedaillons im Speckmantel auf gemischtem Salat

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche