Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

renata
00:01 renata hat ein Thema kommentiert Locken (Naturlocken, Dauerwelle,...,):  Eine Dauerwelle würde ich mir nie machen lassen, das macht zum Einen die Haare kaputt und zum Anderen muss man dann ständig damit herumlaufen. Es gibt viel bessere Alternativen sich schöne Locken zu zaubern, wie zum Beispiel mit dem Lockenstab. Ich habe sowohl einen Lockenstab, als auch ein Glätteisen, so dass ich mir nach Lust und Laune eine schöne Frisur machen kann. Auf dieser Webseite findet man viele verschiedene Lockenstäbe. Da es sich um eine Testseite handelt, gibt es zu jedem Produkt einen ausführlichen Bericht. So kann man sich ein hochwertiges Produkt kaufen, ohne einen Fehlkauf zu machen. Liebe Grüße
indie
04.12.2019 15:36:30 indie hat ein Thema kommentiert Flusskreuzfahrt:  Hi, ich träume schon länger von einer schönen, langen Kreuzfahrt, allerdings konnte ich mir so einen Urlaub bis jetzt noch nicht gönnen. Nächstes Jahr ist es aber endlich soweit, ich werde mir den Traum erfüllen, da ich wirklich dafür sparen musste. Ich möchte schon bald die Kreuzfahrt online buchen, da es so auch ein bisschen günstiger ist und zwar werde ich eine Karibik Kreuzfahrt online buchen. Hatte jemand von euch schon das Vergnügen? Was für eine Kreuzfahrt habt ihr schon gemacht und wie viel hat es euch gekostet??
binte12
03.12.2019 13:59:49 binte12 hat ein Thema kommentiert heut zu tage Urlaub buchen?:  Wenn Sie nach Übersetzungsdiensten suchen, empfehle ich Folgendes: lingy.pro. Langjährige Unternehmenserfahrung, mit der Sie Ihre Arbeit perfekt erledigen können. Übersetzer sind auf verschiedene Branchen spezialisiert, sei es im Finanzwesen oder im medizinischen Bereich. Jeder Übersetzer kann diesen Auftrag problemlos bearbeiten.
indie
02.12.2019 23:13:38 indie hat ein Thema kommentiert Die Wahl der Kleider:  Meine beste Freundin hat ihr Brautkleid online gekauft, na ja also nicht direkt online bestellt und so, aber sie hat im Netz gesucht und ist dann auf das Brautmodengeschäft Ivoory in ihrer Nähe gestoßen, so dass sie sich per Mail dort gemeldet hat und alles Weitere dann mit der Angestellten dort besprochen hat. Es gab natürlich eine Brautkleid-Anprobe, denn ihr Kleid musst für sie noch etwas enger gemacht werden, aber trotzdem ist sie Dank Internet und Google zum perfekten Brautmodengeschäft gelangt. Liebe Grüße
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
31.01.2019  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Little Louvre am Rhein

PR/Pressemitteilung: Little Louvre am Rhein
Nachts im Museum ... im Living Hotel de Medici in Düsseldorf

Es ist ein Stadthaus, ein Kloster, ein Museum, eine Zeitreise, ein etwas anderes Hotel. Es ist ein Ein und Alles, eine goldene Adresse und noch viel mehr. Mit seiner klassizistischen, von Schinkel entworfenen Fassade ist das neobarocke Gebäude ein Haus mit bewegter Geschichte - werden hier, im Living Hotel De Medici inmitten der Düsseldorfer Altstadt Mauern zu Zeitzeugen und große Kunstschätze der europäischen Geschichte für Gäste aus aller Welt erlebbar gemacht.

Das ehemalige Stadthaus aus dem 17. Jahrhundert darf sich rühmen, Schauplatz großer Kapitel der Geschichte Europas gewesen zu sein. So diente es beispielsweise den Jesuiten als Kolleg und Kloster, dem Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz à la Jan Wellem als Regierungs- und Verwaltungssitz und Napoleon gar als Behördensitz und Polizeistation. Heute hat das großzügig angelegte Refugium mitsamt barockem Innenhof, Springbrunnen und der prächtigen Andreaskirche eine ganz neue Bestimmung gefunden.

400 Jahre Bausubstanz wurden umfassend obgleich behutsam restauriert und zu einem Hotel mit 170 eklektisch gestalteten Zimmern, Suiten, Maisonetten, Turmrefugien und auch Serviced Apartments samt Küchen für Business-Longstay-Gäste umgebaut. Ein echtes Highlight unter all den Highlight-Räumlichkeiten stellt dabei die De Medici Fürstensuite dar: auf 130m2 wurde im einstigen Wappensaal modern lifestyle inmitten von Stuck, Blattgold, Gobelins, Kunst und Geschichte umgesetzt. Auf Gast-Wunsch kann die Suite, in Verbindung mit drei weiteren Schlafzimmern, eigener Küche und fünf Marmor-Bädern auf 300m2 erweitert werden. Nach Kubikmetern und in Anbetracht der sechs Metern hohen Decken die größte Suite Deutschlands, die - wie sicher das Haus - in einer eigenen Hotellerie-Liga spielt.

Bei der Errichtung des Hauses - benannt nach der schönen, geist- und kunstsinnigen Gattin des Kurfürsten, Anna Maria Luisa de Medici aus Florenz - legte man großen Wert darauf, trotz modernstem Komfort auf allen Ebenen auch den klösterlichen Charakter des Gebäudes zu erhalten.
Im Foyer, an der Rezeption, in der Kaminecke, in den Korridoren, im Lichthof, an der schicken Art-Bar, dem edlen Egypt-Spa, der entspannten Smokers Lounge und überhaupt überall im Hotel-Refugium begegnen dem Gast Original-Kunstgegenstände, die bis ins 15. Jahrhundert zurückdatieren und die gekonnt durch Original Schätze aus der Privatsammlung der Inhaberfamilie ergänzt wurden. Da es hier so viel zu sehen gibt, bietet das Haus auch regelmäßig Kunstführungen, deren Plätze nie lange verfügbar sind.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.com
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
All around the world
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Lände...
Anzahl Mitglieder: 10
Ich möchte alles erleben
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie b...
Anzahl Mitglieder: 8

Der Mann des Tages

Justin Sherman

 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche